World Trade Center - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

World Trade Center

Kinostart
28.09.2006



Der 11. September 2001: Niemand wird diesen Tag vergessen, schon garnicht die Hinterbliebenen der unzähligen Opfer.

Ein ganz normaler Morgen, ein ganz normaler Arbeitstag wird für viele Milionen Menschen in New York zum Albtraum. So auch für die beiden Cops John McLoughlin (Nicolas Cage) und Will Jemano (Michael Pena). Sie erzählen die wahre Geschichte von zwei verschütteten und überlebenden Helfern. Aber viele Helfer wurden selbst zu Opfern und hatten überhaupt keine Chance sich in Sicherheit zu bringen...

Regisseur Oliver Stone ("Alexander", "U-Turn") nimmt ein empfindliches Thema zur Hand, welches viele Amerikaner immer noch sehr bewegt. Sein Film erzählt die dramatische Geschichte zweier Helfer am 11. September. Auf Ursachen oder Hintergründe der Anschläge kommt der Film nicht zu sprechen. Das lag aber auch nicht in der Absicht von Stone.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 41 + 91 - 18 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Oliver Stone

Darsteller
Anthony Piccininni, Armando Riesco, Connor Paolo, Donna Murphy, Jay Hernandez, Maggie Gyllenhaal, Maria Bello, Michael Peña, Nicolas Cage

Genre
Drama

Tags
Anschlag, World Trade Center
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
September

Budget
65 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
162 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige