Win Win - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Win Win

Kinostart
21.07.2011



Handlung

Mike Flaherty (Paul Giamatti), ein erfolgloser, resignierter Jurist, arbeitet ehrenamtlich als Ringkampf-Trainer an einer High School. Nebenbei tätigt er fragwürdige Geschäfte, um seine Familie zu unterstützen. So übernimmt er nicht ganz uneigennützig und legal die gut-bezahlte Betreuung seines Klienten Leo Poplar (Burt Young), der ins Altersheim abgeschoben werden soll.

Eines Tages bekommt Leo Besuch von seinem Enkel Kyle (Alex Shaffer), der bei ihm leben will und sich weigert, zu seiner drogensüchtigen Mutter zurückzukehren. Mike und seine Familie nehmen den Jungen bei sich auf und schließen ihn schon bald in ihr Herz – nicht zuletzt Mike, der feststellt, dass in dem Jungen ein Top-Ringer steckt und seine Mannschaft es mit ihm weit bringen kann. Als es so aussieht, als würde Mike in doppelter Hinsicht Erfolg haben, taucht jedoch Kyles Mutter Cindy (Melanie Lynskey) auf. Geradewegs aus der Entzugsklinik und vollkommen pleite, droht sie, alles platzen zu lassen.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Win Win

© 20th Century Fox

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 79 / 4 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Win Win abspielen

Steckbrief
Regie
Thomas McCarthy

Darsteller
Alex Shaffer, Amy Ryan, Bobby Cannavale, Burt Young, Clare Foley, Jeffrey Tambor, Margo Martindale, Melanie Lynskey, Nick Somers, Nina Arianda, Paul Giamatti, Sophia Kindred

Genre
Drama, Komödie

Tags
Ringen
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA




Benutzername

Passwort

Anzeige