Wenn wir zusammen sind - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Wenn wir zusammen sind

Kinostart
19.11.2009



Handlung

Mathias (Vincent Lindon) und Antoine (Pascal Elbé), beide alleinerziehende Väter, sind die besten Freunde. Sie beschließen sich zusammen zu tun, in ein Haus in London zu ziehen und ihre Kinder Louis und Emily gemeinsam zu erziehen. Zum Wohle der Kinder sollen dabei Spielregeln eingehalten werden. Keine Babysier - und keine Frau im Haus. Regeln aufstellen ist einfach, aber die Beziehungen untereinander und zum anderen Geschlecht sind eine ganz andere Baustelle. Denn als die anzösische Journalistin Audrey (Virginie Ledoyen) in Mathias Leben tritt, ist er sofort ihrem Charme erlegen und bereit, sämtliche Regeln zu brechen. Kann er seinem strengen Mitbewohner klar machen, dass er sich verliebt hat, ohne dass der Haussegen schief hängt? Aber auch auf Antoine wartet bereits das Glück - allerdings ohne dass er es merkt - in Gestalt der zauberhaften Floristin Sophie (Florence Foresti).


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Wenn wir zusammen sind

© Arsenal Filmverleih

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 5 * 9 - 15 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Wenn wir zusammen sind abspielen

Steckbrief
Regie
Lorraine Levy

Darsteller
Bernadette Lafont, Florence Forest, Mar Sodupe, Mathias Mlekuz, Pascal Elbé, Sophie Guiter, Tom Invernizzi, Vincent Lindon, Virginie Ledoyen

Genre
Komödie, Romantik

Tags
Liebe
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Frankreich

Alternativ- bzw. Originaltitel
Mes Amis, mes Amours




Benutzername

Passwort

Anzeige