Unsichtbar - Zwischen zwei Welten - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Unsichtbar - Zwischen zwei Welten

Kinostart
10.05.2007



Handlung

Nick Powell (Justin Chatwin) ist ein Musterschüler mit besten Voraussetzungen und der ganze Stolz seiner Mutter Diane Powell (Marcia Gay Harden). Er schaut einer vielversprechenden Zukunft entgegen und hat zudem eine wunderschöne Freundin an seiner Seite. Doch eines Tages kommt es zu einem tragischen Zwischenfall. Von der Mitschülerin Annie Newton (Margarita Levieva), die Außenseiterin an der Schule und Anführerin einer gewalttätigen Gang ist, wird Nick übelst zusammengeschlagen und schwer verletzt liegen gelassen. Am nächsten Morgen, als Nick die Schule betritt, scheint er unsichtbar für seine Mitmenschen geworden zu sein. Entsetzt durch diese Situation, versucht er herauszufinden, was mit ihm passiert ist. Bald muss Nick erfahren, dass er sich in einer Art Schwebezustand zwischen Leben und Tod befindet und nur Annie kann ihn daraus befreien.

Nach dem schwedischen Kultthriller "Invisible - Gefangen im Jenseits" bringt Regisseur David S. Goyerr ("Blade: Trinity") den übernatürlichen Thriller als amerikanisches Remake in die Kinos.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Unsichtbar - Zwischen den welten

© Buena Vista International

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 7 + 26 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
The Invisible

Einspielergebnis
25 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige