Tropic Thunder - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Filmkritik

Tropic Thunder| Kritik

Kinostart
18.09.2008



Handlung

Auf Basis eines Buches von Vietnamveteran Four Leaf Tayback (Nick Nolte), ziehen Actionheld Tugg Speedman (Ben Stiller), Komiker Jeff Portnoy (Jack Black) und der mehrfache Oscargewinner Kirk Lazarus (Robert Downey Jr.) durch den Dschungel, um Taybacks heikle Mission, unter der Regie von Damien Cockburn (Steve Coogan), zu verfilmen. Schon kurz nach Beginn der Dreharbeiten droht dem Film allerdings der Abbruch: Die "Stars" zeigen Allüren, die Technik streikt und Hollywoodmagnat Les Grossman (Tom Cruise) erwägt, Cockburn den Geldhahn abzudrehen. Aus dieser Not heraus kommt Tayback die Idee, die Schauspieler dem Dschungel auszuliefern und ihre Erlebnisse mit versteckter Kamera zu drehen - so kommt, was kommen muss...


Filmkritik | Tropic Thunder

Auch wenn Ben Stiller in letzter Zeit eher durch recht trashigen Humor auf sich aufmerksam machte, meldet er sich, mit Unterstützung zahlreicher und namhafter Kollegen, lautstark im Geschäft zurück. Tropic Thunder verdrängte "Batman: The Dark Knight" nicht völlig grundlos von der Spitze der amerikanischen Kinocharts. Der Humor des Films darf als durchaus heftig beschrieben werden und die von Ben Stiller angeführten Protagonisten lassen keine Gelegenheit aus, in jede sich bietende Kerbe zu schlagen. Gerade das Zusammenspiel zwischen Jack Black und Ben Stiller, die wirklich jeden Witz bis zum äußersten ausreizen, und dem trockenem Humor eines fantastischen Robert Downey Jr., der in seiner Rolle extra für den Film die Hautfarbe wechselte, verleiht dem Film seine besondere Würze. Ein weiteres Highlight ist der mehr oder weniger geheim gehaltene Gastauftritt von Tom Cruise, welcher in weiser Voraussicht in keinem der Kinotrailer für "Tropic Thunder" auftaucht. Manchmal ist weniger eben mehr und so liefert Cruise seine schauspielerisch, beste Leistung seit langem ab.

Tropic Thunder ist ein knapp zweistündiger Angriff auf die Lachmuskeln, der dem Zuschauer nur selten die Gelegenheit zum durchatmen bietet. Zu viel Tiefgang sollte man allerdings nicht erwarten - aber wer geht auch mit solch einer Geisteshaltung in einen Ben-Stiller-Machwerk, welcher sich einfach zu gerne zum Affen macht. Feinfühlige Gemüter werden, aufgrund der grenzwertigen Komik, möglicherweise das ein oder andere mal bestürzt aufstoßen - der große Rest der Kinogänger wird sich beim Besuch von "Tropic Thunder" allerdings sehr gut unterhalten fühlen. Vielleicht nicht "Der beste Kriegsfilm aller Zeiten", mit Sicherheit aber eine überdurchschnittlich witzige Komödie.


Filmkritik von Johnny Künstler

Sag es weiter



Bilder / Fotos

Tropic Thunder

© Paramount Pictures International Germany

Kommentare


22.09.2008, 13:22:39
Der Trailer ist jedenfalls super lustig. Glaube den Film schaue ich mir an, auch wenn ich nicht sooo ein Fan von Ben Stiller bin.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 9 * 10 - 20 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Tropic Thunder abspielen

Steckbrief
Regie
Ben Stiller

Darsteller
Anthony Ruivivar, Brandon T. Jackson, Eric Winzenried, Jack Black, Jay Baruchel, Jeff Kahn, Matt Levin, Robert Downey Jr., Steve Coogan, Tom Cruise, Valerie Azlynn

Genre
Action, Komödie
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA, Deutschland

Budget
92 Mio. US-Dollar




Benutzername

Passwort

Anzeige