(T)Raumschiff Surprise - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

(T)Raumschiff Surprise

Kinostart
22.07.2004



2054 haben die Menschen damit begonnen, den Roten Planeten unseres Sonnensystems zu besiedeln. Es vergingen 250 Jahre friedliches Zusammenleben der Erdbewohner und der Marsbewohner. Doch nun kehren die Nachkommen der ersten Siedler zurück, mit dem Ziel, die Erde zu erobern und endgültig zu vernichten. Die Invasion hat also begonnen.
Die Weltregierung, unter der Führung von Königin Metapha (Anja Kling), will die Invasion stoppen und die Angreifer in die Flucht schlagen. Ihre letzte Hoffnung ist das (T)Raumschiff Surprise und ihre vielseitig orientierte Crew. Ihr Auftrag lautet, in die Vergangenheit zu reisen und die Besiedlung des Mars zu verhindern. Doch Käpt'n Kork (Christian Tramitz) und seine Crew haben ganz andere Probleme, als die Welt zu retten. Denn sie stecken mitten in den Vorbereitungen für die "Miss Waikiki Wahl" und die Choreographie muss noch einstudiert und die Klamotten ausgesucht werden.
Widerwillig machen sich schließlich Käpt'n Kork, Mr. Spuck (Michael "Bully" Herbig) und Schrotty (Rick Kavanian) mit einem Taxi auf den Weg zur Erde. Dabei geraten unsere drei Helden an den Taxifahrer Rock Fertig Aus (Til Schweiger), den sie als richtigen Kerl vergöttern.

Nach der Zuschauerumfrage über einen neuen Film aus Michael "Bully" Herbigs Ideenkiste, habe sich die Teilnehmer für das (T)Raumschiff Surprise entschieden. Schon in der Comedy-Sendung "Bullyparade" wurde die Serie "Raumschiff Enterprise" auf die Schippe genommen und durch Kurzfilme derbe durch den Kakao gezogen.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

(T)Raumschiff Surprise - Periode 1

© Constantin Film AG

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 10 * 11 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland




Benutzername

Passwort

Anzeige