Tilda Swinton - Steckbrief / Werdegang / Biografie | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche

Tilda Swinton

Geburtstag
05.11.1960
London, England

Tilda Swinton wurde am 05. November 1960 in London, England als Katherine Matilda Swinton und Tochter eines britischen Generalmajors geboren. Ihre Jugend verbrachte sie in jahrhundertealten väterlichen Sitz mit ihren drei Brüdern. Sie besuchte zusammen mit der späteren Prinzessin Diana von Wales ein englisches Privatinternat und begann nach erfolgreichem Abschluss 1983 ein Studium der Sozialwissenschaften und Englischen Literatur an der Universität Cambridge.

Nach dem Abschluss ihres Studiums begann Tilda Swinton bei der Royal Shakespeare Company zu arbeiten. Ihre wirkliche Passion für den Film erkannte sie allerdings erst, als sie den Regisseur Derek Jermans kennen lernte und bist zu seinem Tod 1994 in jedem seiner Filme mit wirkte. Ihren internationalen Durchbruch erfuhr sie 1992 in dem Film "Orlando". So war es möglich auch in erfolgreichen Hollywoodproduktionen wie "The Beach", "Vanilla Sky" und "Constantine" mitzuwirken. Des weiteren spielte sie oft unkonventionelle Rollen, wie die einer bisexuellen Anwältin oder Männern, welche ihr schauspielerisch viel Anerkennung gaben. Ihre exzentrische Art lebte sie auch 1995 und 1996 in der Ausstellung „The Maybe“, in welcher sie täglich 8 Stunden für eine Woche in einem Glaskasten schlafend, als lebendiges Anschauungsobjekt verbrachte.

Im Jahr 1997 bekam Tilda Swinton mit ihrem Mann, dem schottischen Autor und Maler John Byrne, die Zwillinge Honor und Xavier und lebt heute nordöstlich von Inverness in Schottland. Aufruhr begann als heraus kam, dass sie nebenbei, mit dem Wissen ihres Mannes eine Romanze mit Sandro Kopp führt und somit den konventionelle gesellschaftlichen Vorstellungen widerspricht. So sagt sie, dass sie mit dem einem die Ruhe genießen und mit dem Anderen Abenteuer erleben kann. Seit Anfang 2008 tritt sie auch öffentlich auf Galen mit Sandro Kopp auf, währen John Byrne zu Hause auf die Kinder aufpasst.

Ihre Beliebtheit hat sich vor allem im letzten Jahr durch Mitwirken in Filmen wie "Chroniken von Narnia: Der König von Narnia", "Julia" und "Burn After Reading" gesteigert.

Filme

Bilder

Moonrise Kingdom (2012)
Ich bin die Liebe (2010)
The Invisible Frame (2009)
The Limits of Control (2009)
Der seltsame Fall des Benjamin Button (2009)
Burn After Reading (2008)
Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia (2008)
Michael Clayton (2008)
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (2005)
Broken Flowers (2005)





Benutzername

Passwort

Anzeige