Steve Carell - Steckbrief / Werdegang / Biografie | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche

Steve Carell

Geburtstag
16.08.1962
Concord, USA

Stephen John Carell wurde am 16. August 1962 in Concord, Massachusetts als Sohn der psychiatrischen Krankenschwester Harriet T. und dem Elektroingenieur Edwin Carell als jüngster von 4 Söhnen geboren. Sein Vater Edwin Caroselli, der italienische Wurzeln hatte, änderte seinen Namen vor Steve’s Geburt in Carell.

Zunächst besuchte Steve die Fenn School, eine Privatschule für Jungs in Concord und wechselte später auf die ebenfalls in Concord ansässige Middlesex School, die ihre Ausbildung in Aussicht auf die Universität Harvard ausrichtete. An dieser Schule erlangte Carell grundlegendes Wissen der Theatertechnik und schloss seine Ausbildung 1981 ab. Während seiner High School-Zeit gab Carell seine eigene Schülerzeitung heraus, die Newton South's "The Lion's Roar." 1984 graduierte er an der Denison Universität in Granville, Ohio mit den Hauptfächern Geschichte und Theater. Er war Mitglied der Burpee's Seedy Theatrical Co., einer der ältesten Improvisationstheatergruppen des Landes

Nach seinem Abschluss schlug sich Steve Carell unter anderem als Zeitungslieferant, Kellner und Mitarbeiter des Store 24 in Maynard durch. Simultan nahm er einige kleine, unbezahlte Rollen an. 1987 begann Steve seine Ausbildung bei der Chicago’s Second City Troupe, an der u.a. Joan Rivers, John Belushi und James Belushi, Dan Aykroyd, Bill Murray, Mike Myers und Jerry Stiller unterrichtet wurden. Er war zunächst Performer des Improvisationstheaters und unterrichtete 1990-1996 seine eigenen Kurse. Sein Filmdebüt gelang Steve Carell 1991 mit dem Film "Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel" als Tesio an der Seite von James Belushi.

Er wurde in den folgenden Jahren unter anderen bei NBC’s, SNL und die Wayne’s World-Filme tätig. Als Mitglied des sogenannten Frat Pack, das 2003 aus dem Film "Old School" hervorging, wurde er in diversen Filmen neben den anderen Mitgliedern Jack Black, Ben Stiller, Vince Vaughn, Will Ferrell, Owen Wilson und Luke Wilson gefördert. Die Filme, die daraus hervorgingen waren "Anchorman: Die Legende von Ron Burgundy" (2004), "Verliebt in eine Hexe" (2005) und "Melinda und Melinda" (2004).

Seine bisher größten Rollen hatte Steve Carell 2003 in "Bruce Allmächtig" neben Jim Carrey, in der TV-Serie "The Office", die ihm zahlreiche Awards und Nominierungen einbrachte und in dem 2005 erschienenem Film "Jungfrau, 40, männlich sucht..." in der Hauptrolle, als Co-Drehbuchautor und Produzent. Carell war u.a. auch in "The Dana Carvey Show", "The Daily Show" und als Synchronsprecher tätig. Seit 2005 ist er glücklich mit der Schauspielerin Nancy Walls ("Saturday Night Life") verheiratet, mit der er 2 Kinder hat und in Los Angeles lebt.

Filme

Bilder

Crazy, Stupid, Love. (2011)
Dinner für Spinner (2010)
Date Night - Gangster für eine Nacht (2010)
Get Smart (2008)
Evan Allmächtig (2007)
Little Miss Sunshine (2006)





Benutzername

Passwort

Anzeige