Pierce Brosnan - Steckbrief / Werdegang / Biografie | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche

Pierce Brosnan

Geburtstag
16.05.1953
Navan, Ireland

Der Schauspieler Pierce Brosnan wurde am 16. Mai 1953 in Navan, Irland geboren. Nach der Scheidung seiner Eltern verbrachte er seine frühe Kindheit bei Verwandten in Irland. Erst im Alter von elf Jahren folgte er seiner Mutter in einen Londoner Vorort. Während seiner Schulzeit in einem Stift der katholischen Christlichen Brüder sammelte er erste schauspielerische Erfahrungen. 1973 entschied er sich für ein Studium der Theaterwissenschaften in London. Um seine Ausbildung zu finanzieren, trat er in diversen Theatergruppen auf und betätigte sich als Werbegrafiker. Als ein Wendepunkt in seinem Leben erwies sich die Begegnung mit dem Dramatiker Tennessee Williams, welcher mit ihm eine Rolle in der Uraufführung von “Red Devil Battery Sign” besetzte. Nach mehreren kleineren Statistenrollen spielte Pierce Brosnan 1981 in der Mini-Serie “Die Manions in Amerika” seine erste Hauptrolle.

Die Krimi-Serie “Remington Steele” verhalf Pierce Brosnan in den 1980er Jahren besonders bei den weiblichen Zuschauern zu großer Beliebtheit. Brosnan verkörperte den charmanten Herzensbrecher Remington Steele, welcher in der Kanzlei der Detektivin Laura Holt für Trubel und Verwicklungen sorgte. Zwischen 1982 und 1986 flimmerten 94 Folgen der Erfolgs-Serie über die Bildschirme. In Filmen wie “Das 4. Protokoll” oder “Der Täuscher” macht sich Pierce Brosnan beim anspruchsvollen Kinopublikum auf der ganzen Welt einen Namen. Ebenso brillierte er neben Robin Williams in dem Familienfilm “Mrs. Doubtfire”. Nach einigen Umwegen gelangte Pierce Brosnan im Jahre 1994 an seine, schon fast verloren geglaubte, Traumrolle. In vier Verfilmungen verkörperte er den Geheimagenten James Bond. Die Auftaktproduktion “Goldeneye” avancierte mit 350 Millionen eingespielter Dollar zum erfolgreichsten James Bond Film der damaligen Zeit. Ende der 1990er Jahre gelingt Pierce Brosnan auch der Durchbruch als Produzent. Mit einem Remake des Klassikers “Thomas Crown Affäre” gelingt ihm ein beachtenswerter Erfolg.

Im Jahre 2004 erhält Pierce Brosnan die amerikanische Staatsbürgerschaft. Der sympathische Künstler engagiert sich auch in der Krebsforschung und im Umweltschutz, hier unterstützt er besonders die Organisation Sea Shepherd Conservation Society, welche sich dem Schutz der Meere verschrieben hat. Für seine Verdienste zum Schutze der Umwelt wurde der Künstler 2007 mit der Goldenen Kamera geehrt. Pierce Brosnan ist mit der Journalistin Keely Shaye Smith verheiratet und hat fünf Kinder.

Filme

Bilder

Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum (2011)
Johnny English - Jetzt erst Recht (2011)
Jane's Journey - Die Lebensreise der Jane Goodall (2010)
Remember Me - Lebe den Augenblick (2010)
Der Ghostwriter (2010)
Percy Jackson - Diebe im Olymp (2010)
Mamma Mia! (2008)
Married Life (2008)
James Bond 007: Der Morgen stirbt nie (1997)
Mars Attacks! (1996)





Benutzername

Passwort

Anzeige