Michael Douglas - Steckbrief / Werdegang / Biografie | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche

Michael Douglas

Geburtstag
25.09.1944
New Brunswick, New Jersey, USA

Kaum ein Schauspieler in Hollywood kann auf eine so lange und erfolgreiche Filmkarriere zurückblicken, wie Michael Douglas. Für seine herausragenden künstlerischen Leistungen erhielt er viele begehrte Auszeichnungen, auch zwei Oscars, unter anderem als bester Hauptdarsteller in "Wall Street" (1987).

Am 25. September 1944 erblickt Michael Douglas in New Brunswick, New Jersey das Licht der Welt und schon sein Vater Kirk Douglas gehört zu den bedeutenden Hollywood-Größen, weshalb es für seinen Sohn Michael schon in früher Kindheit klar war, in seine Fußstapfen zu treten: nach seinem Studium an der kalifornischen Universität machte er eine Ausbildung zum Regisseur und Schauspieler am American Place Theater.

Für seinen Erstauftritt im Kino 1969 wurde Douglas zum besten Nachwuchsdarsteller bei den Goldern Globe Awards nominiert. Nach mehreren kleinen Filmen arbeitete er als Produzent für das bewegende Drama "Einer flog über das Kuckucksnest" zusammen mit Jack Nicholson, welches 1975 mit einem Oscar für den besten Film ausgezeichnet wurde. Alle seine Filme zeichnen sich durch einen hohen Spannungsfaktor aus. Erst jedoch Ende der 80er Jahre feiert Michael Douglas große Erfolge mit kommerzorientierten Blockbustern, die außerdem Kontroversen auslösten. Besonders der Erotik-Thriller "Basic Instinct" und die schwarze Komödie "Der Rosenkrieg" tragen zum Image-Wechsel bei.

Im Jahr 2000 heiratete Michael Douglas Catherine Zeta-Jones. In der Klatschpresse führte die Beziehung zu vielen Diskussionen, wegen des großen Altersunterschieds der beiden. Beide sind erfolgreiche Schauspieler und die Beziehung verläuft laut Paar sehr glücklich und das sieht man beiden auch an. Außerdem haben sie zwei gemeinsame Kinder, und einen Sohn aus der ersten Ehe von Michael. Im Jahr 2003 standen Kirk und Michael erstmals gemeinsam mit Sohn Cameron für "Es bleibt in der Familie", vor der Kamera. Auch wenn die letzen Filme seit "Sag kein Wort" nicht mehr den großen Medienrummel mit sich gezogen haben, wird ihm 2009 der Preis für sein Lebenswerk vom American Film Institutes verliehen.

Filme

Bilder

Haywire (2012)
Wall Street: Geld schläft nicht (2010)
Solitary Man (2010)
Gegen jeden Zweifel (2010)
Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen (2009)
King of California (2007)
Sag kein Wort! (2001)
The Game (1997)
Falling Down - Ein ganz normaler Tag (1993)
Wall Street (1987)
Das China Syndrom (1979)





Benutzername

Passwort

Anzeige