Ethan Hawke - Steckbrief / Werdegang / Biografie | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche

Ethan Hawke

Geburtstag
06.11.1970
Austin, Texas, USA

Der am 6. November 1970 in Austin, Texas geborene Ethan Hawke wagte in jungen Jahren erste Gehversuche im Filmgeschäft. Bereits mit 14 gab er sein Debüt vor der Kamera in der Science-Fiction Produktion "Explorers, ein Fantastisches Abenteuer". Hawke mimte an der Seite von River Phoenix einen Raumfahrtbegeisterten Vorstädter. Es dauerte dann einige Zeit, bevor der mittlerweile nach New York umgezogene und von Princeton graduierte Schauspieler wieder vor der Kamera in Erscheinung trat. Als Hawke 1988 für die Rolle des Todd Anderson in "Der Club der toten Dichter" gecastet wurde, war er bereits ein voll ausgebildeter Bühnenschauspieler. Er hatte bei der "British Theatre Association" in England, und an der "Carnegie Mellon University" in Pittsburgh studiert, und sich als einer der Gründer um die renommierte New Yorker "Malarparte" Theatergesellschaft verdient gemacht. In dem Film "Der Club der toten Dichter" war Ethan Hawke also voll in seinem Element, und konsequenter Weise markierte der Film den internationalen Durchbruch des Schauspielers auf der großen Leinwand.

Es folgten zahllose Erfolge in Hollywoodproduktionen, von denen das coole Biopunk Science-Fiction Drama "Gattaca", und die Dickensverfilmung "Große Erwartungen" zu den vielleicht bekanntesten zählen. Im Jahr 2000 verkörperte Ethan Hawke "Hamlet" in der gleichnamigen ambitionierten Produktion Michael Almereyda. Der im zeitgenössischen New York angesiedelte Film ist komplett mit Handheld Kameras gedreht, popkulturelle Elemente vermischen sich mit dem Originaltext. In Rezensionen wurde "Hamlet" allerdings wenig positiv aufgenommen, auch Hawke musste für sein Schauspiel einige Kritik einstecken. 2001 wurde Hawke für die Rolle des Jake Hoyt in "Training Day" für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Zuletzt hatte Hawke wechselnden Erfolg, unter anderem der 2006 erschienene politische Film "Fast Food Nation" bekam gute Kritiken.

Ethan Hawke ist mit Uma Thurman verheiratet, zusammen haben sie zwei Kinder, ein drittes wird erwartet. Außer als Schauspieler macht Hawke auch als Autor von sich reden: Er schrieb die zwei Romane "Hin und Weg" und "Aschermittwoch", sowie Drehbücher für mehrere Filme. Als Regisseur verfilmte er unter anderem den eigenen Roman "Hin und Weg".

Filme

Bilder

Total Recall (2012)
Daybreakers (2010)
Gesetz der Straße - Brooklyns Finest (2010)
New York, I love you (2010)
Tödliche Entscheidung (2008)
Fast Food Nation (2007)
Lord of War - Händler des Todes (2005)





Benutzername

Passwort

Anzeige