Christian Tramitz - Steckbrief / Werdegang / Biografie | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche

Christian Tramitz

Geburtstag
13.07.1955
München, Deutschland

Der Schauspieler und Autor Christian Tramitz, Sohn des Filmproduzenten Rudolf Tramitz und Ehefrau Monica, geborene Hörbiger, wurde 1955 in München geboren. Er ist das zweite von drei Kindern. Obwohl er ursprünglich Sportlehrer werden wollte, studierte er Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft in München. Nebenbei nahm er Geigenunterricht am Musikkonservatorium München bei Antal Verres sowie Schauspielunterricht an einer Münchner Privatschule bei Ruth von Zerboni. Zu seiner Schauspielkunst trägt nicht minder der Einfluss seines Großvaters bei, dem Heimatfilm-Darsteller Paul Hörbiger.

Nach dem Studium war Tramitz am Stadttheater Ingolstadt tätig und verlieh zudem überwiegend in den 1980er Jahren seine Stimme als Synchronsprecher u.a. Jackie Chan und Matt Dillon. Aber auch aktuell bleibt er dem Theater treu, gründete das eigene Theaterensemble „Müllertruppe“ und übernimmt zahlreiche Synchronrollen. Bis 1998 war er ausschließlich in kleineren, seriösen Rollen in deutschen Fernsehfilmen und -serien zu sehen. Seine Karriere als Comedian begann in seiner Heimatstadt, wo er mit Michael „Bully“ Herbig für einen lokalen Münchner Radiosender die Comedy-Reihe "Die Bayern-Cops" produzierte. Richtig bekannt wurde Tramitz erst 1997 durch die auf ProSieben ausgestrahlte Sketch-Show „Bullyparade“ und seiner berühmtesten Rollen als Ranger im Kinofilm „Der Schuh des Manitu" (2001) sowie als Capitan Kork im Kinoerfolg „(T)Raumschiff Surprise" (2004). Von 2004 bis 2007 erhielt Tramitz seine eigene Show bei ProSieben „Tramitz & friends“ und wirkte bei unzähligen deutschen Kinoerfolgen mit. Zu seinen Besonderheiten zählt sein Talent in verschiedenen Dialekten zu sprechen, u.a. Bayrisch oder Wienerisch.

Tramitz selbst ist nicht überzeugt von seiner Schauspielkunst und es heißt er sieht sich seine eigenen Filme nie an. Er ist privat ein begeisterter Skifahrer, kann reiten, spielt Tennis, Fußball und Klavier und liebt das Fliegenfischen. Seit 2004 ist er zum zweiten Mal verheiratet. Mit seiner Ehefrau Anette und seinen zwei Kindern lebt er am Starnberger See. Er hat auch noch zwei Kinder (Zwillinge) aus seiner ersten Ehe.

Filme

Bilder

Jerry Cotton (2010)
Das Vaterspiel (2009)
Mord ist mein Geschäft, Liebling (2009)
Freche Mädchen (2008)
Falco - Verdammt, wir leben noch! (2008)
Tell (2007)
(T)Raumschiff Surprise (2004)





Benutzername

Passwort

Anzeige