Sterben für Anfänger - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Sterben für Anfänger

Kinostart
19.07.2007



Handlung

Nach dem Tod von Daniels (Matthew MacFadyen) und Roberts (Rupert Graves) Vater findet sich die zerrüttete Familie zur Beerdigung zusammen. Während der Trauerfeierlichkeiten taucht ein Mann auf, der behauptet ein dunkeles Geheimnis des Verstorbenen zu kennen. Zugleich verlangt er ein Schutzgeld für die Wahrung des Geheimnisses. Die Trauerfeier mündet im Chaos, als nach und nach Unangenehmes der Gäste enthüllt wird. Sehr zum Leidwesen von Daniel.

Regisseur Frank Oz hat unzähligen Filmfiguren seine Stimme geliehen. Unter anderem "Yoda" aus Star Wars. "Sterben für Anfänger" ist eine schwarze Komödie britischer Machart.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Sterben für Anfänger

© Concorde Filmverleih GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 4 * 9 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Frank Oz

Darsteller
Alan Tudyk, Andy Nyman, Daisy Donovan, Ewen Bremmer, Jane Asher, Keeley Hawes, Matthew Macfadyen, Rupert Graves

Genre
Drama, Komödie
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland, Großbritannien, USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
Death at a Funeral




Benutzername

Passwort

Anzeige