Soul Boy - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Soul Boy

Kinostart
02.12.2010



Handlung

Eines Morgens ist Abilas Vater nicht mehr derselbe. „Sie haben mir die Seele weggenommen“, sagt er und bleibt matt liegen. Beunruhigt läuft der Junge zur Mutter, doch die winkt ab – zu gerne trinkt der Vater zu viel Alkohol und redet dann wirres Zeug. Eigentlich glaubt auch Abila nicht an die alten Mythen seines Volkes, aber was ist, wenn der Vater diesmal recht hat? Was ist, wenn seine Seele tatsächlich gestohlen wurde? Mit Hilfe seiner Freundin Shiku beginnt er in den verwinkelten Gassen des Kibera - Slums nach der Wahrheit zu forschen. Ihre Suche führt sie in die Hütte einer mysteriösen Geisterfrau, der Nyawawa. Sie stellt Abila sieben rätselhafte Aufgaben. Wenn er diese alle löst, könne er die Seele des Vaters retten. Dank der Hilfe Shikus und mit Mut, Verstand und ein bisschen Glück, schafft es Abila schließlich die ersten sechs Aufgaben zu meistern.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Soul Boy

© X Verleih AG

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 6 * 8 - 6 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Soul Boy abspielen

Steckbrief
Regie
Hawa Essuman, Tom Tykwer

Darsteller
Frank Kimani, Krysteen Savane, Leila Dayan Opou, Samson Odhiambo

Genre
Drama
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Kenia, Deutschland




Benutzername

Passwort

Anzeige