Shrek - Der tollkühne Held - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Shrek - Der tollkühne Held

US-Kinostart
05.06.2001



Handlung

Im Königreich Duloc wird aufgeräumt, denn Lord Farquaard läßt alle Mythen und Märchen vertreiben. So stehen eines morgens sämtliche vertriebene Fabelwesen von Shreks Haustür. Shrek (im Original gesprochen von Mike Myers) ist ein stinkender Oger, der seinen eigenen kleinen Sumpf hat und in freudiger Einsamkeit lebt... bis heute. Auch Shrek versucht die Fabelwesen zu vertreiben doch ohne Erfolg, denn obwohl Oger furchteinflößend und grässlich aussehen, die Angst vor Lord Farquaard ist größer. Damit der Oger seinen Sumpf wieder für sich alleine hat, schlägt Lord Farquaard ihm ein Geschäft vor. Wenn der Oger die Prinzessin Fiona (im Original gesprochen von Cameron Diaz) aus den Klauen eines Drachens befreit und sie an seinen Hof bringt, dann wird der Sumpf wieder sein Eigen sein. Doch die Befreiungsaktion stellt sich als schwierig heraus, denn ein quasselnder Esel (im Original gesprochen von Eddie Murphy), der sich Shrek als neuer Freund aufdrengt, ist mehr als eine Nervensäge.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 4 * 7 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




News

01.04.2007
"Shrek - Der tollkühne Held" wird heute auf dem Fernsehsender Pro7 um 20.15 Uhr gezeigt.

Steckbrief
Gastkritiken

Kritik zu Shrek
Der Film ist animiert, und schön Dargestellt. Die Handlung ist manchmal ein wenig verrückt, aber s...
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Budget
60 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
484 Mio. US-Dollar (weltweit)

Filmreihe


Benutzername

Passwort

Anzeige