Shopping-Center King - Hier gilt mein Gesetz - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Filmkritik

Shopping-Center King - Hier gilt mein Gesetz| Kritik 7/10

Kinostart
18.06.2009



Handlung

In diesem Einkaufszentrum ist Ronnie (Seth Rogen) der Wachdienstleiter und regiert mit eiserner Hand: Auf Patrouille überwindet er zusammen mit seinem Team Skateboarder, Ladendiebe und manchmal auch aufmüpfige Kunden. Sein größter Traum ist jedoch, eines Tages die Taschenlampe gegen Dienstmarke und Schusswaffe einzutauschen. Doch Ronnies Größenwahn wird auf eine harte Probe gestellt, als ein Exhibitionist im Einkaufszentrum sein Unwesen treibt. Als Freund und Helfer der Kunden muss er das Kaufhaus schützen – also nutzt er diese Chance, seine Fähigkeiten als Gesetzeshüter in großem Stil einzusetzen: Insgeheim hofft er, durch die Lösung des Falls einen der begehrten Plätze in der Police Academy und damit auch das Herz seiner Traumfrau Brandi (Anna Faris) aus der Kosmetikabteilung zu gewinnen.

Durch Ronnies verkrampfte Ruhmsucht kommt es zum Kleinkrieg mit dem ähnlich ehrgeizigen Detektiv Harrison (Ray Liotta) von der Polizei. Ronnie muss also nicht nur den Flitzer schnappen, sondern dabei auch den echten Cops einen Schritt voraus sein.


Filmkritik | Shopping-Center King - Hier gilt mein Gesetz

Dass Jody Hills bissige Satire in den USA weitestgehend zum Flop wurde, erstaunt nur wenig. Denn gerade in einem Land, in dem das kollektive Sicherheitsbedürfnis in den letzten Jahren geradezu zum Credo mutiert ist, dürfte sich mancher nur ungern einen Spiegel vorhalten lassen. „Der Shopping-Center King“ mag auf den ersten Blick wie ein überdrehter und teilweise recht abgeschmackter Ulk wirken, allerdings lohnt es sich durchaus, genauer hinzusehen, denn hinter seiner schrillen Fassade verstecken sich tückische Abgründe, die dem Film oft genug einen eher verstörenden als komischen Charakter verleihen.

Auch wenn die Mischung aus „Taxi Driver“ und „Der Kaufhaus Cop“, wie sie vom Verleih angepriesen wird, nicht wirklich zustande kommt – denn das humoristische Element ist dafür zu schwarz und dem tumben Protagonisten fehlt die „Problem-Biographie“ – entwickelt der Film seine ganz eigene Atmosphäre, die abseits platter Mainstream-Comedy den Weg seines bedauernswerten Helden in den endgültigen Untergang skizziert. Dabei lässt sich die Geschichte genug Zeit, die reichlich überzeichneten Hauptfiguren facettenreich zu entwickeln, was dem Film zwar oft Tempo nimmt, andererseits aber zur Glaubwürdigkeit der Charaktere beiträgt. Seth Rogen gelingt es dabei, den armseligen Verlierer Ronnie Barnhardt, der seinen Job als Leiter des Sicherheitsdienstes als Erfüllung seines Lebens empfindet und diesen in einer Weise interpretiert, dass einem das Lachen ständig im Hals stecken bleibt, erschreckend authentisch zu verkörpern. Wer hier eine locker leichte Komödie im Familienformat erwartet, sollte also gewarnt sein, denn „Der Shopping-Center King“ neigt ganz deutlich zur Groteske. Die Frage, was passiert, wenn man einem unreifen und sozial wenig kompetenten Menschen mit einer viel zu großen Machtfülle ausstattet, ist das zentrale Motiv des Films und auch wenn das Ergebnis im Detail überdreht sein mag: Es gibt viele potentielle Ronnie Barnhardts da draußen und eine Gesellschaft, die in ihrem ständigen Verlangen nach noch mehr Sicherheit die Verhältnismäßigkeit der Mittel aus den Augen verliert, wird mit deren Tun leben müssen.

Unter dem Strich ist Jody Hills schräge Sozialsatire durchaus sehenswert. Gute Schauspieler – Ray Liotta glänzt geradezu in seiner Rolle als schmieriger Detektiv – und solide Regiearbeit tragen zum guten Eindruck bei. Allerdings: Man sollte wissen, auf was man sich beim Besuch von „Der Shopping-Center King“ einlässt, denn der deutsche Verleihtitel, kann arglose Kinogänger schnell auf eine falsche Fährte bringen.


Filmkritik von Gastautor

Sag es weiter



Bilder / Fotos

Shopping-Center King - Hier gilt mein Gesetz

© Warner Bros. Pictures Germany

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 52 + 85 - 6 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Shopping-Center King - Hier gilt mein Gesetz abspielen

Steckbrief
Regie
Jody Hill

Darsteller
Anna Faris, Dan Bakkedahl, Jesse Plemons, Michael Peña, Patton Oswalt, Ray Liotta, Seth Rogen

Genre
Komödie

Tags
Supermarkt
Gastkritiken

Sehr zynisch - sehr eigen
Ich kann der Hauptkritik nur beipflichten. "Shopping Center King" ist ein sehr eigenwilliger Film, m...
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
Observe & Report

Budget
18 Mio. US-Dollar




Benutzername

Passwort

Anzeige