Seed - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Seed

Kinostart
22.11.2007



Max Seed (Will Sanderson) ist ein Massenmörder und durch den elektrischen Stuhl zum Tode verurteilt. Doch die letzten drei Hinrichtungen waren erfolglos, denn Seed lebt immer noch. Obwohl das Bundesgesetz der USA besagt, dass in einem solchen Fall ein Verurteilter begnadigt wird, hat der Gefängnisdirektor Warden Wright (Ralf Moeller) etwas anderes mit ihm vor. Zusammen mit dem anwesenden Arzt Dr. Parker Wickson (Andrew Jackson) wird der nach Luft ringende Max Seed für tot erklärt. Lebendig begraben, kämpft dieser sich mit der letzten Kraft an die Oberfläche und schwört Vergeltung. Von Rache getrieben, beginnt ein blutiger Feldzug gegen seinen Henker.

Die Idee zum Film "Seed" bekam der Regisseur Uwe Boll bei der Lektüre "Die Hinrichtungsindustrie" von Stephen Trombley und will damit die Vorstellung von physischer und seelischer Gewaltdarstellung sprengen.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Seed

© Kinostar Filmverleih

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 63 / 5 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Uwe Boll

Darsteller
Andrew Jackson, Ed Anders, Jodelle Ferland, Michael Eklund, Michael Paré, Ralf Moeller, Uwe Boll, Will Sanderson

Genre
Horror
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Kanada

Budget
10 Mio. US-Dollar




Benutzername

Passwort

Anzeige