Secretary - Womit kann ich dienen? - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Secretary - Womit kann ich dienen?

Kinostart
25.09.2003



Lee Holloway (Maggie Gyllenhaal) neigt zur Selbstzerstörung und ist gerade aus der Nervenklinik entlassen worden. Ihre familiäre Umgebung hatte sie erdrückt und krank gemacht. Nun arbeitet sie wieder, als Sekretärin bei dem eigenwillig verschlossenen Rechtsanwalt Edwars Grey (James Spader).
Der Job beginnt für Lee trist und eintönig und bringt ihr selbstverletzendes Verhalten wieder an den Tag. Doch es kommt zu einer Wendung, als Lees Chef beginnt seine Sektretärin für Versäumnisse und Schluderigkeiten zu bestrafen. Mit der Zeit entwickelt sich ein erotisches Demütigungs- und Unterwerfungsspiel im Büro, an welchem Lee zusehends gefallen findet.

Der Film "Secretary - Womit kann ich dienen?" entstand nach der Vorlage eines Erwachsenen-Comics und zeigt eine charmant-spielerische Beziehungskomödie, mit einem Hauch von SM-Erotik.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Secretary

© Arsenal Filmverleih

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 46 + 41 - 6 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Einspielergebnis
9 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige