Saw 3D - Vollendung - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Filmkritik

Saw 3D - Vollendung| Kritik 6/10

Kinostart
25.11.2010



Handlung

Nur wenige haben die Todesfallen des Puzzle-Mörders Jigsaw (Tobin Bell) überlebt. Als seine Opfer sich zusammenschließen und Hilfe bei dem Selbsthilfe-Guru Bobby Dagen (Sean Patrick Flanery) suchen, setzen sie unwissentlich eine neue Welle des Terrors in Gang. Denn noch lange nach seinem Tod läuft das mörderische Säge-Werk von John Cramer alias Jigsaw weiter. Das letzte Spiel beginnt: ein letzter Akt, ein Finale des Grauens – bis zum endgültigen Game over.


Filmkritik | Saw 3D - Vollendung

Wenn man schon zu Beginn eines Filmes Blut sowie Gedärme jeder Art sieht und einem Körperteile um die Ohren fliegen, dann kann es sich nur um "Saw" handeln. Die Folterserie ist eine der erfolgreichsten Film Reihen aller Zeiten und darüber hinaus ein sehr zuverlässiges Horrorunternehmen, welches Kino Zuschauer immer wieder in seinen Bann zieht. Im Bereich "Horror" ist Saw wohl der unbestrittene Kino Marktführer, denn Jahr für Jahr gibt es zahlreiche erfolglose Horrorstreifen, die an Saw keinesfalls herankommen. Saw fasziniert und schockt zugleich mit kniffligen Fallen, clever ausgetüftelten Hintertürchen und vor allem ausgesprochen originellen Blutschüben.

Egal, ob man auf Horror steht oder nicht - Saw liefert immer wieder ab und hält vor allem das, was es verspricht - Punkt! Das Niveau steigt von Film zu Film, neue Strategien und Konstruktionen begeistern die Kino Zuschauer. Doch nun in Saw 3D - Die Vollendung soll zum letzten Mal gesägt werden - ist dies wirklich das Ende der Film Reihe?

Bislang ist Jigsaw nicht totzukriegen, funktioniert dies im angeblich letzten Teil von Saw? Eigentlich ist Jigsaw (Tobin Bell) jedoch schon im dritten Saw Film abgetreten. Seither steuert er das gesamte Geschehen in der Folterkammer aus dem Jenseits. Trotzdem ist Jigsaw auch in der Vollendung weiterhin das Cover-Zugpferd, denn seine Nachkommen tun genau das, was er sagt. Sie sind ihm hörig und tüfteln eine Mordfalle nach der anderen aus. Nur ist der Grund dafür nicht bekannt. Es scheint, als würde sich ein bestimmter Kodex hinter dem niemals endenden Jigsaw-Erben verbergen, denn es geht um die Ideologie des Tötens.

Auch in Saw 3D - Die Vollendung geht es wieder um banalisierte Gesellschaftskritik, moralische Werte und vor allem um Vorstellungen des Lebens. Der todkranke Psychopath Jigsaw erlaubt es sich, ein Urteil über seine potenziellen Opfer zu machen, um über Leben oder Tod zu entscheiden. Im Laufe der Jahre hat sich Saw mit abstrusen Storys und fragwürdigen Monologe an die Spitze der Film Charts gekämpft, doch ähnelt besonders dieser Film den Slasher-Serien aus den Achtzigern enorm. Kreatives Töten ist bei Saw 3D das Stichwort, der Rest ist lediglich Zweckerfüllung und erledigt sich quasi von alleine.

Die Macher von Saw haben sich auch bei der Vollendung damit beschäftigt, die Geschichte so komplex wie möglich zu gestalten. Unterschiedliche Erzählebenen und variierende Protagonisten machen Saw zu etwas ganz Besonderem. Tatsache ist jedoch, dass trotz der verstrickten Geschichten alle sieben Filme eine Einheit bilden, sodass es sich empfiehlt, die anderen Filme gesehen zu haben, bevor man sich an Saw 3D - Die Vollendung traut.


Filmkritik von Gastautor

Sag es weiter



Bilder / Fotos

Saw 3D - Vollendung

© Kinowelt Filmverleih

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 81 + 11 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Saw 3D - Vollendung abspielen

Steckbrief
Regie
Kevin Greutert

Darsteller
Betsy Russell, Cary Elwes, Chad Donella, Chester Bennington, Costas Mandylor, Dean Armstrong, Gina Holden, Greg Bryk, James Van Patten, Laurence Anthony, Naomi Snieckus, Rebecca Marshall, Sean Patrick Flanery, Tobin Bell

Genre
Horror

Tags
Fallen, Saw
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Kanada, USA


Filmreihe


Benutzername

Passwort

Anzeige