Ritter aus Leidenschaft - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Ritter aus Leidenschaft

Kinostart
2001



Der Knappe William (Heath Ledger) ist zusammen mit Wat und Roland die Gefolgschaft eines armen Ritters, der sich mit Gewinnen aus Turnieren (Tjost) gerade so über Wasser halten kann. Als der Ritter eines Tages unverhofft stirbt, stehen sein Gefolge ohne eine Münze in der Tasche da. Doch William will sein Schicksal nicht akzeptieren, er träumt davon selbst ein Ritter zu werden. Da das als Sohn eines Dachdeckers nicht möglich ist, beschließt er kurzerhand sich einfach als Ritter auszugeben, als Sir Ulrich von Lichtenstein. Seine Freunde Wat und Roland willigen ein ihm zu helfen, winken doch beachtliche Gewinne für die Turniersieger...

Natürlich darf eine Liebesgeschichte nicht fehlen, William möchte das Herz der Hofdame Lady Jocelyn (Shannyn Sossamon) erobern. Obligatorisch auch der Bösewicht, der neidische Adelige Count Adhemar of Anjou (Rufus Sewell).

Die Rolle des Roland spielt Mark Addy, die von Wat spielt Alan Tudyk. Williams Gefolge schließt sich der Herold Geoffrey Chaucer an (Paul Bettany), eine geniale Besetzung für die der Schauspieler den "London Critics Circle Film Award" bekommen hat. Noch entzückender ist die Hufschmiedin Kate (Laura Fraser).


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 6 * 10 - 7 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
A Knight

Budget
65 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
117 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige