Riddick - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Riddick

Kinostart
2004



Chroniken eines Kriegers

Riddick (Vin Diesel) ist ein Einzelkämpfer, so hart und tödlich wie ihn nur die lebenslange Flucht vor seinen Häschern hat erschaffen können. Er versteckt sich jahrelang auf einem gnadenlosen Eisplaneten, damit ihn seine diversen Jäger vergessen. Doch eines Tages steht eine Gruppe Kopfgeldjäger vor seiner Tür. Kein Feind für einen Mann aus Stahl, doch er ist neugiereig wer sie geschickt haben mag. Die Jäger sollten Riddick für 1,5 Millionen lebend zum Planeten Helion Prime bringen. Also macht er sich auf den Weg. Wenn auch nicht unter Zwang. Tatsächlich hat ihn ein alter Bekannter mit dem Namen Imam suchen lassen. Der Grund, Riddick ist vom Volk der Furianer. Eine Rasse der nachgesagt wird als Einzige die Armee der Necromonger aufhalten zu können. Riddick hat zunächst kein Interesse, doch als die halbtoten Necromonger Helion Prime überfallen und beginnen die Bewohner des Planeten zu versklaven, besinnt sich der erfahrene Krieger eines besseren und stellt sich dem Feind. Sein Ziel ist es Lord Marshal (Colm Feore) zu töten, den Anführer der Necromonger. So wird Riddick zum Gejagten und zum Jäger zugleich...

Das visuell bombastische Actionspektakel ist trotz anfangs schlechter Kritiken und mäßigem Erfolg an den Kinokassen längst Kult. Der 15-Minuten längere Director's Cut (DVD) wurde allein am ersten Tag über 1,5 Millionen mal verkauft. Nicht ausgeschlossen ist daher ein Nachfolgefilm. Laut einem Interview von comingsoon.net hat Vin Diesel immerhin ein Drehbuch für eine Trilogie in der Schublade.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 95 - 57 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
Chroniken eines Kriegers

Budget
105 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
115 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige