Paprika - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Paprika

Kinostart
28.03.2007



Der Wissenschaftler Kosaku Tokita hat ein revolutionäres Gerät der Zukunft entwickelt, den DC-Mini. Dieser erlaubt es dem behandelnden Therapeuten direkt in die Träume des Patienten einzusteigen und zu erforschen. Kurz vor der öffentlichen Vorstellung des DC-Mini werden drei Exemplare aus dem Labor gestohlen. Im Laufe der folgenden Tagen werden unbemerkt Mitarbeiter des Instituts angegriffen und deren Träume durchforscht.
Nun liegt alles an Atsuko Chiba, der Psychologin die als Traumfigur "Paprika" die ersten Therapien durchführt. Dem Polizisten Toshimi Konakawa, hilft sie herauszufinden wer hinter den Anschlägen auf die Träume steckt. Doch es bleibt nicht viel Zeit, denn die Träume beginnen mit der realen Welt zu verschmelzen.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Paprika

© Sony Pictures Entertainment

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 6 * 11 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Satoshi Kon

Genre
Comic, Mystery, Sci-Fi
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Japan

Alternativ- bzw. Originaltitel
Papurika




Benutzername

Passwort

Anzeige