Open Water 2 - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Open Water 2

Kinostart
10.08.2006



Handlung

Stell dir vor, du machst Urlaub auf einer Yacht, mitten auf dem offenen Meer irgendwo vor Mexiko. Eigentlich eine traumhafte Vorstellung. Genau so einen Urlaub machen einige doch sehr unterschiedlichen Freunde. Und dann passiert das Unfassbare. Alle springen mehr oder minder freiwillig ins Meer, und niemand denkt daran die Leiter der meterhohen Yacht herunter zu fahren. Wie sollen die Urlauber wieder auf das Boot kommen? Viel Zeit bleibt ihnen nicht. Das Wasser ist eiskalt, und Panik macht sich in der Gruppe breit. Ihnen muss etwas einfallen, um aus dieser Situation wieder heil herauszukommen.

Die deutsche Produktion ist nicht wirklich der Nachfolger von Open Water. Der Titel wurde lediglich gewählt, um den Film besser zu vermarkten. Im Gegensatz zum vermeintlichen Teil 1, versucht der Film von Hans Horn, Spannung auf offener See auch ohne die Anwesenheit von Haien zu erzeugen. Sehr erfrischend aber wirklich spannend ist der Film leider so oder so nicht.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Open Water 2

© 2006 Universum Film

Kommentare


15.06.2011, 22:25:06
Cameron Richardson ist vermutlich noch das Beste an dem Film :)

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 45 + 22 - 19 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Hans Horn

Darsteller
Alexandra Raach, Alfred Cuschieri, Ali Hillis, Cameron Richardson, Eric Dane, Niklaus Lange, Richard Speight Jr., Susan May Pratt, Wolfgang Raach

Genre
Drama, Thriller
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland

Alternativ- bzw. Originaltitel
Adrift




Benutzername

Passwort

Anzeige