Mount St. Elias - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Mount St. Elias

Kinostart
18.11.2010



Handlung

Die Skialpinisten Axel Naglich, Peter Ressmann und Jon Johnston suchen 2007 die größte Herausforderung: Die Besteigung des Mount St. Elias in Alaska – und die Skiabfahrt auf der längsten, schneebedeckten vertikalen Linie der Welt. Aber der mit 5.489 Metern relativ gesehen höchste Berg der Welt ist ein unberechenbarer Gegner. Rasend schnell wechselt das Wetter, ständig drohen Schneestürme, Lawinen und Felsstürze. Der Berg verlangt nach lebenswichtigen Entscheidungen in Sekundenbruchteilen. Und so werden der mehrtägige Aufstieg und die Abfahrt zu einer einmaligen Grenzerfahrung.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Mount St. Elias

© Kinowelt Filmverleih

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 13 + 80 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Mount St. Elias abspielen

Steckbrief
Regie
Gerald Salmina

Darsteller
Axel Naglich, Beat Kammerlander, Günther Göberl, Jon Johnston, Paul Claus, Peter Ressmann, Ruedi Homberger, Steven Siig, Volker Holzner

Genre
Dokumentation

Tags
Berge
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Österreich




Benutzername

Passwort

Anzeige