Mondscheinkinder - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Mondscheinkinder

Kinostart
14.12.2006



Handlung

Selten und doch gegewärtig sind einige Krankheiten, die uns immer wieder im Laufe unseres Lebens begegnen. Doch was bedeutet es, die "Mondscheinkrankheit" zu haben?!

Paul (Lucas Calmus) ist sechs Jahre alt und hat die Mondscheinkrankheit. Von der Dunkelheit gefangen gehalten, darf er sich nicht dem Tageslicht aussetzen und lebt tagsüber in abgedunkelten Räumen. Seine zwölfjährige Schwester Lisa (Leonie Krahl) kümmet sich liebevoll um ihren Bruder und erfindet eine Phantasiewelt, um das Leben von Paul einfacher zu machen. Doch Lisa verliebt sich in ihren Mitschüler Simon (Lucas Hardt), den Paul ganz und garnicht leiden kann.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Mondscheinkinder

© Piffl Medien GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 48 + 91 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Manuela Stacke

Darsteller
Leonie Krahl, Leonore von Stürler, Lucas Calmus, Lucas Hardt, Pia-Micaela Barucki, Renate Krößner, Walter Kreye

Genre
Drama, Fantasy
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deuschland




Benutzername

Passwort

Anzeige