Marie Antoinette - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Marie Antoinette

Kinostart
02.11.2006



Der Adel ist verschwenderisch, das Volk hungert und dem Pöbel dürstet es nach Blut.
Frankreich im 18. Jahrhundert...

Die österreichische Prinzessin Marie-Anoinette (Kirsten Dunst) muss mit 14 Jahren ihre Heimat Wien verlassen und nach Paris an den französischen Hof. Die naive Prinzessin wird den französischen Thronfolger Ludwig XVI. (Jason Schwartzman) heiraten. Doch so unvorbereitet und jung wird Marie-Antoinette tagtäglich von Neuen auf die Probe gestellt. Machthunger, Gerüchte und Intriegen bestimmen vortan ihren Alltag. Der große öffentliche Druck und die leidenschaftslose Ehe mit Louis, frustrieren Marie-Antoinette immer mehr.
Um sich Luft zu machen und dem Alltag zu entfliehen, gibt sie sich der Lust des Lebens hin. Von nun an benimmt sich Marie-Antoinette nicht ihrer Position entsprehend und wird bald zum Sündenbock aller Probleme Frankreichs...

Regisseurin Sofia Coppola inzeniert mit "Marie Antoinette" keinen historischen Film, der uns die Probleme Frankreichs im 18. Jahrhundert veranschaulichen soll. Vielmehr zeigt der Film das Leben der Person "Marie-Antoinette" und ihren verschwenderischen Lebensstil.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Marie Antoinette

© 2006 Sony Pictures Releasing

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 121 - 82 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




News

26.02.2007
Bei der Oscarverleihung 2007 wurde "Marie Antoinette" in der Kategorie "Bestes Kostümdesign" (Milena Canonero) mit einem Oscar ausgezeichnet.

Steckbrief
Regie
Sofia Coppola

Darsteller
Asia Argento, Danny Huston, Jason Schwartzman, Judy Davis, Kirsten Dunst, Marianne Faithfull, Mary Nighy, Molly Shannon, Rip Torn, Shirley Henderson

Genre
Drama

Tags
Frankreich, Versailles
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Budget
40 Mio. US-Dollar




Benutzername

Passwort

Anzeige