Machete - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Filmkritik

Machete| Kritik 6/10

Kinostart
04.11.2010



Ursprünglich war "Machete" ein fiktiver Trailer im Kinofilm "Grind House" und wurde zwischen den Filmen Planet Terror und Death Proof gezeigt. Da dieser Trailer so gut ankam, kommt nun ein realer Film von "Machete" in die deutschen Kinos.


Handlung

Machete (Danny Trejo) ist ein ehemaliger mexikanischer Cop. Er hat den Auftrag bekommen Senator McLaughlin (Robert De Niro) zu eliminieren. Doch kaum hat Machete den Senator im Visier, wird er von einem anderen Schützen niedergeschossen und kommt ins Krankenhaus. Da hat sich jemand mit dem falschen Mexikaner angelegt, denn dieser schwört Rache und will seinen Angreifer zur Strecke bringen.


Filmkritik | Machete

Über ein Jahrzehnt hat es gedauert, bis Robert Rodriguez aus seiner ursprünglichen Idee zu "Machete" auch einen Film gemacht hat. Dabei war das seinerzeit gar nicht vorgesehen. Einer der Gründe, warum man sich jetzt im Kino das mexikanische Gemetzel mit Blut und blanken Brüsten anschauen darf, liegt im Hauptdarsteller Danny Trejo begründet. Dieser war bereits einige Mal in Rodriguez-Streifen aufgetreten und hatte ähnliche Rollen verkörpert. Doch Nebenrollen reichten ihm irgendwann nicht mehr. Der zweite Grund war der Trailer zum Fake-Projekt "Grind House" mit Quentin Tarantino. Der erfundene Trailer kam beim Publikum dermaßen gut an, dass Rodriguez sich nach vielen Jahren doch dazu entschied "Machete" zu verfilmen. Das Drehbuch dafür schrieb er zusammen mit seinem Cousin und bastelte die Geschichte rund um den Fake-Trailer von "Grind House".

Herausgekommen ist dabei ein Film, der nur eine sehr spezielle Klientel ansprechen wird. Jede Menge Blood & Gore zeichnet den Weg der "Machete". Als Gegenspieler wurden ihm dabei Robert De Niro und Don Johnson entgegen gesetzt. Das ist allerdings nur ein kleiner Teil des Star Ensembles, welches Robert Rodriguez für den Streifen "Machete" verpflichtete. Auch Steven Seagl ist erstmals in seiner Karriere als Bösewicht zu betrachten, was er sehr ironisch und gekonnt spielt. Die Story selbst strotzt dagegen nur so vor Klischees und Ironie, nimmt sich jedoch selbst nicht allzu ernst. Coole one-liner lassen Danny Trejo relativ gut aussehen, wobei er abgesehen von seinem grimmigen Gesichtsausdruck und seiner martialischen Erscheinung ohnehin keine großartige schauspielerische Leistung erbringen muss. Auch die weibliche Riege ist bekannt besetzt. Michelle Rodriguez darf ein weiteres Mal ihre Eignung als starke Frau mit großen Wummen demonstrieren, während Lindsay Lohan lieber halbnackt durch die Kulissen springt. Wirklich gut sieht sie dabei nicht aus und hinterlässt einen eher blassen Eindruck. Witzig inszeniert ist dagegen das Bad mit dem Hauptdarsteller, welches Lindsay Lohan zusammen mit Alicia Rachel Marek im direkten Anschluss an eine Actionszene zeigt.

Technisch gesehen wurde "Machete" solide umgesetzt. Die Actionszenen sind rasant inszeniert, allerdings nicht mit den Spitzenproduktionen des Genres zu vergleichen. Die Spezialeffekte können sich dagegen sehen lassen. Typisch für das Genre wurde mit viel Blut, abgetrennten Körperteilen und jeder Menge Gore gearbeitet. Alleine schon deswegen eignet sich "Machete" nur für Fans. Erwarten sollte man nicht einen Hauch Anspruch, dafür neben coolen Sprüchen und einem größtenteils überzeugenden Cast aber jede Menge Action. Rodriguez erfindet das Rad zwar nicht neu, liefert seinen Fans aber solide Kost ab.


Filmkritik von Gastautor

Sag es weiter



Bilder / Fotos

Machete

© Sony Pictures Releasing GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 82 + 89 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Machete abspielen

Steckbrief
Regie
Ethan Maniquis, Robert Rodriguez

Darsteller
Alicia Rachel Marek, Cheech Marin, Danny Trejo, Daryl Sabara, Don Johnson, Electra Avellan, Elise Avellan, Gilbert Trejo, Jeff Fahey, Jessica Alba, Lindsay Lohan, Michelle Rodriguez, Robert De Niro, Shea Whigham, Steven Seagal

Genre
Action, Thriller
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA




Benutzername

Passwort

Anzeige