Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Filmkritik

Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los| Kritik 5/10

Kinostart
01.07.2009



Das berühmteste, prähistorische Eichhörnchen der Welt ist zurück! Und es spielt die Hauptrolle im ersten Trailer zu Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los. Die Rede ist vom Scrat! Ice Age 3 ist die neueste Fortsetzung des Franchise-Hits Ice Age, der bis jetzt weltweit über 1,2 Milliarden US-Dollar eingespielt hat.


Handlung

Natürlich versucht Scrat noch immer die schwer fassbare Nuss zu schnappen (und findet dabei vielleicht die große Liebe), Manni und Ellie erwarten die Geburt ihres Mini-Mammut, Sid, das Faultier, bekommt Ärger, als er sich mit gefundenen Dino-Eiern seine eigene Ersatzfamilie schaffen will und Diego der Säbelzahntiger fürchtet, dass er vielleicht zu „soft“ werden könnte, wenn er immer mit seinen Kumpels rumhängt. Bei dem Versuch, Sid aus einer unglücklichen Situation zu befreien, gerät die Truppe in eine mysteriöse Unterwelt tief unter dem Eis, in der sie einige überraschende Begegnungen mit Dinosauriern haben. Sie müssen sich mit einer Flora und Fauna auseinander setzen, die Amok zu laufen scheint und schließlich treffen sie auf ein unbarmherziges, einäugiges Wiesel namens Buck, das den Dinosauriern ewige Rache geschworen hat und sie mit wenig Erfolg jagt.


Filmkritik | Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los

Die fortgeschrittene Computertechnik macht aus Ice Age 3 einen qualitativ hochwertigen Film. Die beiden Vorgängerfilme, welche jeweils ebenfalls dem höchsten Stand ihrer Zeit entsprachen, sind im direkten Vergleich klar als schlechter zu bezeichnen. Technisch gesehen. Womit auch schon das Wesentliche gesagt wurde.
Das Gerüst von Ice Age 3 ist auf Hochglanz poliert und technisch perfekt gestaltet. Derart detailliert sah man Manni & Co noch nie. Vor allem die in dem Film eingesetzte 3D Technik ist ein Erlebnis, welches seinesgleichen sucht. Die bereits aus den Vorgängern bekannten Charaktere wurden um eine Vielzahl neuer Figuren ergänzt. Alles ist laut. Alles ist bunt. Alles ist kind - und erwachsenengerecht gestaltet. Aber doch ist nicht alles gut. Denn beim Wichtigsten wurde überflüssigerweise gespart. Beim Drehbuch!

Rasanten Kamerafahrten und wilden Verfolgungsjagden zum Trotz, ist die Grundhandlung mit derart platten Dialogen geschwängert, als dass diese nur ermüdet und entgegen dem bunten Treiben auf der Leinwand, zäh wie ein Stau durch die Aufmerksamkeit des Zuschauers nagt. Waren tragende Werte wie Freundschaft oder Aufopferung noch ein jeweiliger Teil der Handlung, der beiden Vorgängerstreifen, so bleibt dieses in Ice Age 3 komplett auf der Strecke. Hier wird auf Kosten der etwas tüddeligen Charaktere, wie etwa dem aus Teil 1 und 2 bekannten Sid, ein Kalauer nach dem Anderen rausgehauen, so dass man sich teilweise in einem Tom & Jerry Film glaubt. Ohne allerdings dessen Originalität zu erreichen. Das teilweise wirklich flache Niveau ist erschreckend und hält in keinster Weise einem Vergleich zum ersten Teil stand, welcher für sich ein kleines Meisterwerk darstellt.

Aber natürlich hat der Film auch seine positiven Seiten, welche das Eintrittsgeld rechtfertigen. Wem es gelingt, die der ersten beiden Teile gesetzten Maßstäbe beiseite zu legen, der wird nicht enttäuscht werden über die visuell teils gigantischen Momente dieses Films. Bis hin zum kleinsten Detail wurden die Figuren liebevoll gestaltet und auch die Szenarien wissen mit vielen kleinen versteckten Gimmicks im Hintergrund aufzuwarten. Auch die neuen Figuren haben ihre Highlights. Besonders erwähnenswert ist hier die weibliche Version des Eihörnchens Scratte, welche zusammen mit den Anderen neuen Figuren, die eine oder andere willkommene Abwechslung bereithält.

Auch beim Highlander konnte es eigentlich nur einen geben. Was kam, waren viele überflüssige Teile, welche am Ende nur noch in den Regalen der Videotheken verstaubten. Ice Age 4 befindet sich bereits in den Startlöchern und soll in der Gegenwart spielen. Welch ein Glück?!
Filmkritik von Gastautor

Sag es weiter



Bilder / Fotos

Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los

© 20th Century Fox

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 61 - 23 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los abspielen

Steckbrief
Regie
Carlos Saldanha, Michael Thurmeier

Genre
Animation, Komödie

Tags
CGI, Dinosaurier, Steinzeit
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
Ice Age: Dawn Of The Dinosaurs


Filmreihe


Benutzername

Passwort

Anzeige