Humpday - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Humpday

Kinostart
09.09.2010



Handlung

Andrew (Joshua Leonard) führt ein angenehmes Leben. Ein guter Job, ein eigenes Haus, sowie eine nette Ehefrau samt Familienplanung lassen alles bestens, angenehm, aber nicht zu langweilig erscheinen. Bis plötzlich eines nachts Ben (Mark Duplass), früherer Freund vom College und Weltenbummler, vor der Tür steht. Man erinnert sich an die guten, alten Zeiten und neue Geschichten und Abenteuer werden ausgetauscht. Andrew bewundert Bens Ungebundenheit, doch sie macht ihm auch ein wenig Angst, während Ben unvoreingenommen die Lebensweise des Freundes zu respektieren scheint. Auf einer Künstlerparty wollen die beiden betrunkenen und bekifften Freunde es dann aber doch wissen und sich und den anderen beweisen, wie hip sie (noch immer) sind. Sie werden beim "HUMPFEST", ein Amateur/Kunstporno-Filmfestival, mitmachen und den ultimativ subversiven Porno abliefern – zwei heterosexuelle Männer, die miteinander Sex haben. Das ist Kunst, das ist cool - jedenfalls bis zum nächsten Morgen!


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Humpday

© Fugu Filmverleih

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 11 * 3 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Lynn Shelton

Darsteller
Alycia Delmore, Joshua Leonard, Mark Duplass, Stellan Mathiesen, Steven Schardt, Trina Willard

Genre
Komödie
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA




Benutzername

Passwort

Anzeige