Hui Buh - Das Schlossgespenst - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Hui Buh - Das Schlossgespenst

Kinostart
20.07.2006



Wer hätte gedacht, dass es noch Gespenster gibt. Und auf Schloss Burgeck spukt unser Schlossgespenst Hui Buh (Michael "Bully" Herbig) schon seit über 500 lagen Jahren...

Per Fluch ist vor langer Zeit der Ritter Balduin (Michael "Bully" Herbig) in ein Gespenst verwandelt worden und spukt seid diesem Tage ruhig vor sich hin. Doch nun hat der jetzige Schlossbesitzer König Julius (Christoph Maria Herbst) der 111. etwas mit dem Schloss vor. Seiner neuen Angebeteten Gräfin Leonora zu Etepetete (Heike Makatsch) will der König ein Heiratsantrag machen. Hui Buh gefällt die ganze Sache überhaupt nicht und will alle wieder aus seinem Heim vertreiben, wenn da nicht seine Spuklizenz in Flammen aufgegangen wäre.
Die Zeit wird für unser Gespenst sehr knapp, doch stellt sich bald heraus, dass König Julius gar nicht ein so schlechter Mensch ist, wie zuerst angenommen...

Hui Buh
ist eine familientaugliche Komödie mit viel Slapstik, wenn auch viel schwächer als der vollanimierte und zeitgleich angelaufene Kinderfilm Monster House.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Hui-Buh - Das Schlossgespenst

© Constantin Film AG

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 6 * 5 - 14 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Sebastian Niemann

Darsteller
Christoph Maria Herbst, Ellenie Salvo González, Heike Makatsch, Michael Herbig, Nick Brimble, Rick Kavanian

Genre
Animation
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschalnd




Benutzername

Passwort

Anzeige