Fluch der Karibik 2 - Die Truhe des Todes - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Fluch der Karibik 2 - Die Truhe des Todes

Kinostart
2006



Zweiundhalb Stunden dauert das optisch und akustisch (Hans Zimmer) bombastische Spektakel. Und dabei hat es ein Tempo wie kaum ein anderer Film. Zum Aufatmen und Nachdenken bleibt keine Zeit, so viel passiert zeitgleich. Dabei ist die Geschichte noch nicht zu Ende. Fast meint man der Kinofilm endet irgendwo in der Mitte der Handlung.


Handlung

Nach den atemberaubenden Abenteuern des ersten Teils von "Fluch der Karibik" wollen die beiden Protagonisten Will (Orlando Bloom) und Elizabeth (Keira Knightley) endlich heiraten. Doch mitten in den Hochzeitsvorbereitungen kommt es zu Störungen, die und wie könnte es anders sein, vom legendären Piratenkapitän Jack Sparrow (Johnny Depp) ausgehen. Jemandem seine Seele schulden, dass ist schon eine Geschichte wert. Aber warum musste Sparrow ausgerechnet bei Davy Jones (Bill Nighy), dem grauenvollen fliegenden Holländer, in lebenslange Schuld treten?! Nun, anderenfalls gebe es keinen Grund nach der Truhe des Todes zu suchen, die vielleicht einen Ausweg aus dem Dilemma verbirgt.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Fluch der Karibik 2

© 2006 Walt Disney Pictures

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 9 * 10 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




News

26.02.2007
Bei der Oscarverleihung 2007 wurde "Fluch der Karibik 2" in der Kategorie "Beste visuelle Effekte" mit einem Oscar ausgezeichnet.

ältere News anzeigen

Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
Dead Man

Budget
225 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
1065 Mio. US-Dollar (weltweit)

Filmreihe


Benutzername

Passwort

Anzeige