Dune - Der Wüstenplanet - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Dune - Der Wüstenplanet

Kinostart
1984



Handlung

Arrakis, ein Planet bedeckt von Wüste, so trocken, dass nur die Stärksten überleben können. Die Heimat der Fremen, ein Wüstenvolkes. Gigantische Sandwürmer durchkämmen die Dünen von Dune und produzieren das begehrte Spice (Melange), die wertvollste Substanz in der Galaxis. Eine Droge die es der Gilde der Raumfahrer erlaubt den Raum zu krümmen und sich sicher zwischen den Sternen zu bewegen.

Padishah Imperator Shaddam IV hat dem Herrschaftshaus der Atreides unter Herzog Leto Atreides (Jürgen Prochnow) den Planeten Dune als Lehen übertragen. Ein Angebot das der Herzog nicht ausschlagen kann. Jedes Haus das Dune kontrolliert hat, ist im Laufe der Zeit zu großem Reichtum gelangt. Doch auf dem Wüstenplaneten lauern Gefahren. Das Haus Harkonnen, bisheriger Verwalter von Dune, ist noch anwesend und wird seine Vormachtsstellung nicht kampflos aufgeben. Zudem herrscht eine erbitterte Feindschaft zwischen Baron Vladimir Harkonnen (Kenneth McMillan) und den Atreides.

Paul Atreides (Kyle MacLachlan), der Sohn von Herzog Leto, sieht sich nach einem Vernichtungsschlag der Harkonnen gegen das Haus Atreides gezwungen mit seiner Mutter Jessica (Francesca Annis) in die gnadenlose Wüste zu fliehen. Doch sie finden Zuflucht bei den Fremen und Paul wird von den Beduinen als jemand Besonderes betrachtet. Als der lang erwartete Muad'dib, der Messias, ihr Befreier. Mit der fanatischen Unterstützung der Fremen, plant Paul einen Rachefeldzug gegen seine Unterdrücker!


Das Kultbuch Dune (1965) des Schriftstellers Frank Herbert, erlangte weltweiten Erfolg und verkaufte sich millionenfach. Trotz des epischen Inhaltes, wurde unter der Regie von David Lynch eine Verfilmung gewagt. Obgleich hochkarätig besetzt (u.a. auch Max von Sydow, Patrick Stewart, Sting und Sean Young) spielte der Film nur einen Teil der Produktionskosten an den Kinokassen wieder ein. Den Zuschauern, die das Buch nicht gelesen hatten, war der Film zu kompliziert und streckenweise nicht nachvollziehbar. Nichtsdestoweniger gilt die Verfilmung von Lynch heute als Kult. Andere Verfilmungen, wie ein TV-Dreiteiler des SciFi-Channel, konnten nicht die Herzen der Zuschauer erobern.

Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 101 - 87 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
David Lynch

Darsteller
Brad Dourif, Francesca Annis, Frank Herbert, Jürgen Prochnow, Kenneth Mcmillan, Kyle Maclachlan, Max von Sydow, Patrick Stewart, Sean Young, Sting, Virginia Madsen

Genre
Abenteuer, Mystery, Sci-Fi

Tags
Dune, Wüste
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
David Lynch’s Dune

Budget
40 Mio. US-Dollar




Benutzername

Passwort

Anzeige