Dorfpunks - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Dorfpunks

Kinostart
23.04.2009



Handlung

In der Kleinstadt Schmalenstedt an der Ostsee ist der Punk endlich angekommen. Punk heißt "No Future", einfach nur rumhängen, Dosenbier trinken, Mitbürger provozieren, sich prügeln und natürlich die Musik. So ist auch das Leben in der Dorf-Punk-Clique mit Roddy Dangerblood (Cecil von Renner), Fliegevogel (Ole Fischer), Flo (Daniel Michel), Sid (Pit Bukowski), Piekmeier (Laszlo Horwitz) und Günni (Samuel Auer). In diesem Sommer 1984 ist für Roddy die Clique ein wichtiger Wegweiser aus der familiären Obhut. So quält sich Roddy durch seine ungeliebte Lehre, während sich das eigentliche Leben woanders abspielt. Punk bestimmt ihr aller Leben und Roddy wird neugierig auf die Welt und möchte neuen Ideen in die Clique einbringen. Zum Ärger von Sid, der sich gegen die Ideen von Roddy sperrt. Der Punk wird unfreiwillig zum Hindernis in Roddys Leben!


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Dorfpunks

© Piffl Medien GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 6 * 5 - 8 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Dorfpunks abspielen

Steckbrief
Regie
Lars Jessen

Darsteller
Cecil Von Renner, Daniel Michel, Laszlo Horwitz, Matthias Strzoda, Ole Fischer, Pit Bukowski, Samuel Auer

Genre
Drama, Komödie

Tags
Punk
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland




Benutzername

Passwort

Anzeige