Doom - Der Film - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Doom - Der Film

Kinostart
27.10.2005



1993 begründete das Computerspiel Doom einen Egoshoor-Hype, der bis heute anhält. Das Computerspiel überzeugte durch beeindruckende 3D-Grafik und packende Action. Wegen der übertrieben blutigen Gewaltdarstellungen wurde das Spiel jedoch in Deutschland indiziert. Nichtsdestotrotz sind zwei Nachfolger von Doom erschienen, und neuerdings der gleichnamige Actionfilm. Trotz schwacher Story (aber was kann man bei dem Hintergrund erwarten) ist der Wiedererkennungswert mit dem dritten Teil der Spieleserie gegeben. Als Highlight des Kinofilms sieht man eine mehrminütige Kampfszene aus der (Ego)-Perspektive des Protagonisten.

Zur Handlung: Auf einer Marsstation entdecken Wissenschaftler und Archäologen ein 24. Chromosom. Scheinbar eine Hoffnung für die Medizin stellt sich bei Menschenversuchen mit dem neuen Genmaterial grausiges heraus. Das Chromosom lässt Menschen zu Monstern mutieren. Die Lage auf der Station gerät außer Kontrolle. Einer der Wissenschaftler schafft es noch einen Notruf zur Erde zu senden. Zur Hilfe kommt mittels eines Teleporters das Spezialkommando Rapid Response Tactical Squad. Die Marines nehmen unter dem Kommando von Sarge (Dwayne Johnson) den Kampf mit mutierten Stationsbewohnern auf. Der Soldat John „Reaper“ Grimm (Karl Urban) sieht sich zudem mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Seine Eltern sind auf dem Mars ums Leben gekommen...


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 98 + 34 - 29 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




News

28.05.2006 - Quelle
Es gibt mittlerweile die erweiterte deutsche Version (Extended Edition) des Kinofilms auf DVD. Als Bonusmaterial befinden sich einige Clips von der Filmentstehung auf der Disc. Als quasi Highlight enthält die DVD auch eine um ca. 5 Minuten längere Sequenz aus der Ich-Perspektive des Hauptdarstellers.

Steckbrief
Regie
Andrzej Bartkowiak

Darsteller
Ben Daniels, Dexter Fletcher, Doug Jones, Dwayne Johnson, Karl Urban, Razaaq Adoti, Rosamund Pike

Genre
Action, Horror, Sci-Fi

Tags
Aliens, Computerspiel, Doom, Genetik, Kampfeinheit
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Budget
60 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
55 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige