Die wilde Farm - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Die wilde Farm

Kinostart
09.09.2010



Handlung

Der alte Bauer muss ins Krankenhaus, und seine Tiere bleiben alleine auf dem Hof zurück. Innerhalb weniger Tage entdecken die längst gezähmten Haustiere, die Katzen, Schweine, Hühner, Pferde, Hunde und Gänse die lange schon ausgetriebene Wildheit ihrer Vorfahren in sich. Und aus dem ehemals so gepflegten, reibungslos funktionierenden Bauernhof wird "Die wilde Farm". Ein von den Menschen verlassenes Gehöft, in dem die Tiere das Regiment übernehmen und sich, von allen menschlichen Zwängen befreit, auf eine abenteuerliche Reise zurück zur Natur begeben.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Die wilde Farm

© Polyband Medien GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 86 + 95 - 31 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Die wilde Farm abspielen

Steckbrief
Regie
Dominique Garing, Frédéric Goupil

Genre
Dokumentation
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Frankreich, Deutschland

Alternativ- bzw. Originaltitel
La Vie Sauvage Des Animaux Domestique




Benutzername

Passwort

Anzeige