Die Truman Show - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Die Truman Show

Kinostart
12.11.1998



24 Stunden am Tag, seid schon über 30 Jahren. "Die Truman Show" ist weltweit die erfolgreichste Sendung, die sich ganz um das Leben der Person Truman Burbank (Jim Carrey) dreht. Sein Leben wurde von Geburt an, im Fernsehen von Zuschauern mitverfolgt. Doch das gesamte Leben um Truman ist inszeniert. Seine Nachbarn, seine Freunde und seine Familie sind Schauspieler. Die Straßen, die Einkaufszentren und die Wohnhäuser sind Kulissen. Und alles spielt sich ab, unter einer riesigen Kuppel in Hollywood.
Truman weiß von dieser künstlich erschaffen Welt überhaupt nichts. Bis zu dem Tage, an dem ein riesiger Scheinwerfer von der Hallendecke auf seine Straße fällt. Seid dem Tage vermutet er, dass etwas nicht stimmen kann und will der Sache auf den Grund gehen. Als Truman erfährt, dass sich die Welt nur um ihn dreht, versucht er dieser Scheinwirklichkeit zu entfliehen.

Durch Reality-Sendungen wie Big Brother wurde die unterhaltsame Mediensatire "Die Truman Show" von Peter Weir mittlerweile von der Realität eingeholt.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 7 * 8 - 4 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Peter Weir

Darsteller
Blair Slater, Brian Delate, Ed Harris, Holland Taylor, Jim Carrey, Judy Clayton, Laura Linney, Natascha McElhone, Noah Emmerich, Peter Krause

Genre
Drama, Komödie

Tags
Realityshow
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Budget
60 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
264 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige