Die Helden aus der Nachbarschaft - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Die Helden aus der Nachbarschaft

Kinostart
13.08.2009



Handlung

Berlin, Prenzlauer Berg. Attila (Marc Zwinz), der Feuerwehrmann, kann Glas essen. Aber das hilft ihm in seiner Beziehung nicht weiter. Seine Freundin Sabine (Myriam Schroeder) macht Schluss mit ihm. Sie will etwas anderes vom Leben. Sie will Fernsehmoderatorin werden und in diesen Lebensentwurf passt Attila nicht mehr. Erika (Nina Hoger) ist Fernsehmoderatorin, aber nicht glücklich mit ihrem Leben. Zu ihrem Mann Ulf (Christopher Buchholz), der sich wieder jung fühlt und seine Psychologiekenntnisse gern anwendet, um Frauenherzen zu erobern, findet sie keine Verbindung mehr. Ihr pubertierender Sohn Niko (Josef Mattes), der sich triebgesteuert durch sein Leben bewegt, sieht zu, dass er seinen Eltern aus dem Weg geht. Erikas nächster Showgast Rosine (Eva Löbau), eine schüchterne, fernsehsüchtige Bäckerin, hat ihr abgesagt. Nun sucht Erika händeringend nach einem neuen Kandidaten für ihre Show. Da sieht sie Attila gegenüber im Nachbarhaus...


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Die Helden aus der Nachbarschaft

© alpha medienkontor GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 3 * 8 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Jovan Arsenic

Darsteller
Cristopher Buchholz, Eva Loebau, Eva-maria Kurz, Inka Pabst, Josef Mattes, Marc Zwinz, Nina Hoger

Genre
Drama, Komödie

Tags
Berlin
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland

Alternativ- bzw. Originaltitel
Heroes from the Neighbourhood




Benutzername

Passwort

Anzeige