Die Frauen von Stepford - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Die Frauen von Stepford

Kinostart
15.07.2004



Die erfolgreiche und skrupellose Produzentin einiger Fernsehshows, Joanna Eberhart (Nicole Kidman), wird ganz plötzlich gefeuert. Um der Ehe mit ihrem Mann Walter Kresby (Matthew Broderick) wieder frischen Wind zu geben, zieht die ganze Familie in ein herrliches Anwesen nach Stepford, in eine Gated Community. Überraschend ist, dass alle dort lebende Ehefrauen ihre traditionelle Hausfrauenrolle akzeptieren und sich ihren Männern unterordnen. Doch Ausnahmen gibt es überall, wie die erst kürzlich hinzugezogene Schriftstellerin Bobbie Markowitz (Bette Midler), die dem ganzen Ort nichts abgewinnen kann.
Während sich die Frauen von Stepford ihrem alltäglichen Frühsport, den Kaffeekränzchen und den Haushaltsaufgaben widmen, treffen sich die Ehemänner jeden Abend im "Club". Bald schon verrät der charismatische Anführer Mike Welligton (Christopher Walken) dem Neuling Walter, warum all ihre Frauen so unglaublich perfekt sind...

Ira Levin schrieb 1972 den Roman "Die Frauen von Stepford". Bryan Forbes verfilmte 1975 dieses Buch, mit Katharine Ross in der Hauptrolle. Von vielen als Kultfilm erachtet wurde 2004 ein Remake des Filmes produziert, diesmal jedoch im Stil einer Komödie.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 29 + 14 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
The Stepford Wives

Budget
90 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
102 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige