Die Besucherin - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Die Besucherin

Kinostart
14.05.2009



Handlung

Agnes (Sylvana Krappatsch) liebt ihren Beruf als erfolgreiche Wissenschaftlerin. Sie ist eben ein Karrieremensch und geht ihren eigenen Weg. So kommt das Familienleben mit ihrem Ehemann Walter (Samuel Finzi) und Tochter Leni (Isabell Metz) leider zu kurz. Aber es geht nun einmal nicht anders. Als eines Tages Agnes Schwester Karola (Jule Böwe) den Schlüssel einer fremden Wohnung zum Blumen gießen hinterlässt, ist Agnes überrumpelt. Trotzdem findet sie die Zeit in diese Wohnung zu gehen. Das Heim muss überstürzt verlassen worden sein, alles liegt offen herum. Auf seltsame Weise fühlt sich Agnes jedoch von diesem Ort hingezogen. Schon bald ruht sie sich im Bett aus, durchstöbert Schränke und Schubladen und hört wie selbstverständlich den Anrufbeantworter ab. Eines Tages, Agnes ist wieder in dieser sonderbaren Wohnung, will sie sich für einige Minuten hinlegen und schläft ein. Als sie erwacht, liegt ein fremder Mann neben ihr. Sein Name ist Bruno und er wohnt in dieser Wohnung.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Die Besucherin

© FILMLICHTER GmbH

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 12 * 12 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Die Besucherin abspielen

Steckbrief
Regie
Lola Randl

Darsteller
André Jung, Isabel Metz, Jule Böwe, Philipp Neubauer, Samuel Finzi, Stefan Lampadius, Stephan Ullrich, Sylvana Krappatsch

Genre
Deutscher Film, Drama
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland




Benutzername

Passwort

Anzeige