Der kleine Nick - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Der kleine Nick

Kinostart
26.08.2010



Handlung

Der kleine Nick (Maxime Godart) führt ein friedliches Leben: Er hat Eltern, die ihn lieben, eine Clique von fabelhaften Freunden – und er hat überhaupt kein Bedürfnis, daran irgendetwas zu ändern. Doch eines Tages belauscht Nick ein Gespräch seiner Eltern und denkt fortan, seine Mutter sei schwanger. Er gerät in Panik und fürchtet das Schlimmste: ein kleiner Bruder! Nicks Eltern werden keine Zeit mehr für ihn haben. Vielleicht werden sie ihn sogar aussetzen, im Wald, wie den Däumling im Märchen. Um diesem unglücklichen Schicksal zu entgehen, entwirft der kleine Nick eine Strategie, um sich für seine Eltern unentbehrlich zu machen. Doch obwohl er sich alle Mühe gibt, tritt er in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und beschwört mit der Zeit immer mehr Ärger herauf.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Der kleine Nick

© Central Film Verleih / Wild Bunch

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 10 * 7 - 16 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Der kleine Nick abspielen

Steckbrief
Regie
Laurent Tirard

Darsteller
Charles Vaillant, Daniel Prévost, Fabrice Luchini, François Damiens, François-Xavier Demaison, Kad Merad, Maxime Godart, Michel Duchaussoy, Michel Galabru, Olivier Gourmet, Sandrine Kiberlain, Valérie Lemercier, Vincent Claude

Genre
Komödie

Tags
Familie, Kinder
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Frankreich

Alternativ- bzw. Originaltitel
Le petit nicolas




Benutzername

Passwort

Anzeige