Das Wunder von Bern - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Das Wunder von Bern

Kinostart
16.10.2003



Handlung

Noch heute sind die Worte von Herbert Zimmermann allgegenwärtig, der den 3:2 Siegtreffer der Deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Ungarn am 4. Juli 1954 bei der WM in Bern kommentiert hat. Dieser Sieg, nur wenige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, war mehr als nur ein Sieg im Sport. Er zeigte, dass die Zeiten in Deutschland von nun an wieder besser werden würden. Der Film "Das Wunder von Bern" versetzt das Publikum noch einmal in diese Zeit zurück und zeigt anhand einer Geschichte, wie dieses Wunder zustande gekommen ist.

Der kleine Matthias Lubanski (Louis Klamroth) hilft seiner Familie im Nachkriegsdeutschland das Haushaltsgeld aufzubessern, indem er Zigaretten verkauft. Seine große Leidenschaft ist jedoch Fußball und ist deshalb der Taschenträger des Rot-Weiss-Essen Spielers Helmut Rahn. Dieser gehört zum Kader der Deutschen Fußballnationalmannschaft, die auf dem Weg in die Schweiz zur WM ist. Das bisher glückliche Leben der Lubanzskis ändert sich jedoch mit der Heimkehr des Vaters aus russischer Kriegsgefangenschaft. Im autoritären Stil will er seine Kinder erziehen, was diese allerdings zutiefst verstört. Und in der Zwischenzeit startet die Nationalmannschaft zum Turnier in die Schweiz.

Der Regisseur Sönke Wortmann vereint Historisches mit einem gut gelungenen Film, der die damaligen Geschehnisse gekonnt in Szene setzt und sie dem heutigen Publikum in eindrucksvoller Weise rüber bringt. Besonders hervorzuheben ist die gut gemachte Kulisse, die das Ruhrgebiet der Nachkriegsjahre absolut authentisch wiedergibt und "Das Wunder von Bern" wieder lebendig werden lässt.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Das Wunder von Bern (DVD & Blu-ray Release)

© Senator Home Entertainment

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 84 - 37 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Sönke Wortmann

Darsteller
Birthe Wolter, Holger Dexne, Johanna Gastdorf, Katharina Wackernagel, Knut Hartwig, Louis Klamroth, Lukas Gregorowicz, Mirko Lang, Péter Franke, Peter Lohmeyer, Sascha Göpel, Simon Verhoeven

Genre
Deutscher Film, Drama

Tags
Sport
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
Deutschland

Budget
7.3 Mio. US-Dollar




Benutzername

Passwort

Anzeige