Das Haus am See - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Das Haus am See

Kinostart
06.07.2006



Was verbinden wir wir mit einem idyllischen "Haus am See"?
Absolute Ruhe, Zufriedenheit, Stille... aber auch Einsamkeit, Abgeschiedenheit... So ergeht es auch den beiden in diesem Film und doch trennt sie eine unüberwindbare Barriere.

Dr. Kate Forester (Sandra Bullock) verlässt unglücklich ihr Haus am See und nimmt eine neue Stelle in Chigago an. Der Architekt Alex Burnham (Keanu Reeves) zieht in das Haus am See ein, das mal sein Vater entworfen hat. Alex findet in seinem Briefkasten eigenartige Nachrichten, die von der Vorbesitzerin sein müssen. Doch die Briefe enthalten Geheimnisse die nicht enträtselt werden können. Es entsteht eine Kommunikation über diesen Briefkasten und mit der Zeit fülen sich die zwei einsamen Singles zueinander hingezogen... Doch so langsam kommen beide auf das eigentlich Geheimnis: Kate ist die Nachmieterin von Alex und schreibt zwei Jahre aus der Zukunft.

"Das Haus am See" ist eine Adaptation des koreanischen Filmes "Siworae" (engl. Titel: "A Love Story") und eine typisch amerikanische Romanze.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 42 / 7 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Regie
Alejandro Agresti

Darsteller
Christopher Plummer, Dylan Walsh, Ebon Moss-bachrach, Keanu Reeves, Sandra Bullock, Shohreh Aghdashloo, Willeke van Ammelrooy

Genre
Drama, Romantik

Tags
Chigago, Zeitreise
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
The Lake House

Budget
40 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
114 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige