Brokeback Mountain - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Brokeback Mountain

Kinostart
09.03.2006



Sommer 1962: Es ist die Zeit für Hilfsarbeiter und Cowboys, einen Job zu suchen und Geld zu verdienen. So auch für die beiden Cowboys Ennis del Mar (Heath Ledger) und Jack Twist (Jake Gyllenhaal), die als Schafhüter einen Job bekommen. In völliger Einsamkeit werden die beiden in den Bergen von Wyoming einen ganzen Sommer lang im Zelt übernachten, ausreiten und Schafe hüten. Doch mit der Zeit verbindet die beiden nicht mehr nur das Schafe hüten. So schnell wie sich die beiden in einander verlieben, so schnell realisieren beide, dass ihre Liebe keine Zukunft hat. Ihre Umwelt würde diese Liebe nicht akzeptieren und es wäre ein lebenslanges Versteckspiel.
Ende des Sommers trennen sich die Wege der beiden Cowboys und so auch die Gedanken an den anderen. Doch das Leben geht für beide weiter und so heiraten Jack die schöne Lureen Newsome (Anne Hathaway) und Ennis die bürgerliche Alma (Michelle Williams). Es verstreichen einige Jahre durchs Land. Beide ehemalige Cowboys sind inzwischen Väter geworden und führen ein scheinbar glückliches Leben. Bis zu dem Tage, an dem sich die beiden Männer wieder begegnen und ihre versteckte Liebe wieder aufflammt. Von nun an wollen sie sich in regelmäßigen Abständen treffen und einige Tage gemeinsam am Brokeback Mountain verbringen. Wie in guten alten Zeit, als die beiden Schafe gehütet haben...

Niemand anderes als der taiwanesische Regisseur Ang Lee ("Tiger and Dragon") zeigt die amerikanische Befindlichkeit in einem perfekten Zusammenspiel aus gefühlvoller Direktheit. Hierfür ist ihm nach dem Goldenen Löwen und dem Golden Globe nun auch der Oscar sicher.


Sag es weiter



Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 8 * 8 - 12 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.




Steckbrief
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Budget
14 Mio. US-Dollar

Einspielergebnis
178 Mio. US-Dollar (weltweit)



Benutzername

Passwort

Anzeige