Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch - Filmkritik | kulthit.de 
Die Filmkritik Community!

Suche
Start » Filmarchiv » Film

Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch

Kinostart
22.12.2011



Handlung

Chip ahoi! Alvin, Simon, Theodore und die Chipettes machen zusammen mit Dave Urlaub an Bord eines Luxuskreuzers und  - wie immer - ist niemand vor den bekanntesten Streifenhörnchen und ihren Späßen sicher. Sie machen aus dem Schiff im Nu ihre ganz persönliche Spielwiese, bis sie auf einer tropischen Insel „Chipbruch“ erleiden. Während Dave verzweifelt nach seinen verschollenen Schützlingen sucht, machen die Munks und die Chipettes das, was sie am besten können – singen, tanzen und ziemlich viel Unsinn. Als sie jedoch feststellen, dass die Insel nicht ganz so unbewohnt ist wie sie dachten, erleben sie eine riesengroße Überraschung und befinden sich mitten in ihrem bisher größten und aufregendsten Abenteuer.


Sag es weiter



Bilder / Fotos

Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch

© 20th Century Fox

Kommentare

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden!

Einen Kommentar schreiben

Bitte beim Kommentieren auf Rechtschreibung und Grammatik achten!

Name
eMail (wird nicht veröffentlicht)
What is 82 + 30 =  
Bitte Sicherheitscode in das rechte Feld eintippen.



Trailer abspielen
Trailer zu Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch abspielen

Steckbrief
Regie
Mike Mitchell

Darsteller
Andy Buckley, David Cross, Jason Lee, Jenny Slate, Michael P. Northey

Genre
Komödie, Musikfilm

Tags
CGI, Familie
Gastkritiken
Anzeige

Filmfacts
Herstellungsland
USA

Alternativ- bzw. Originaltitel
Alvin and the Chipmunks: Chipwrecked




Benutzername

Passwort

Anzeige